Klauenberg/Miehe mit erstem Zweitligasieg
9. Februar 2020
Oberliga – Hahndorfer lassen Punkte liegen
25. Februar 2020

Zenk/Heine schließen auf Platz zwei ab

Hahndorf beim Eckball

Luca Heine und Maurice Zenk schließen die Qualifikation zur Nes.-Meisterschaft im Jahrgang der U17 auf dem zweiten Tabellenplatz ab. Im entscheidenden und ihrem ersten Spiel des Tages reichte die Leistung nicht um den Tabellenführer aus Bilshausen zu schlagen. Die mitgereisten Fans sahen in der ersten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel, in dem Bilshausen mit 1-0 in Führung ging. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte der Tabellenführer einen Fehler der Germanen zum 2-0 Pausenstand ausnutzen. Die Aufgabe für die zweite Halbzeit wurde also noch schwerer. Hahndorf schaffte es seine Leistung in der zweiten Halbzeit noch etwas zu steigern, aber wieder konnte der Anschlusstreffer nicht erzielt werden und im Gegenangriff verwandelte Bilshausen zum 3-0 und damit zur Entscheidung. Den Junggermanen gelang zwar noch einmal der Ehrentreffer zum 1-3, welches auch gleichzeitig der Endstand war. Damit wartet man weiterhin auf den ersten Sieg gegen den Angstgegner, also drücken wir die Daumen, dass ihnen dies am 01.03.2020 auf der Niedersachsenmeisterschaft in Frellstedt gelingt.

Die Divise für die weiteren drei Spiele war klar: Vernünftig spielen und souveräne Siege einfahren. Jedoch musste man zum zweiten Spiel gar nicht erst auf die Räder, um das Spiel zu gewinnen. Denn die Mannschaft aus Etelsen war ohne Absage nicht erschienen und somit wurde das Spiel 5-0 für Hahndorf gewertet.

Es folgte das Spiel gegen die zweite Vertretung des Gastgebers aus Gifhorn. Man kontrollierte das Spiel und führte zur Pause bereits mit 5-0. Auch in der zweiten Halbzeit fehlte die Gegenwehr des Gegners und so kam man zu einem ungefährdeten 10-0 Sieg.

Das letzte Spiel des Tages bestritt man gegen Gifhorn 1. Den Germanen war anzumerken, dass die Konzentration nicht mehr ganz auf dem Höhepunkt war und man hatte etwas Glück, das Gifhorn zur Pause keinen der Fehler zu einem eigenen Treffer nutzen konnte. So ging man mit einer 3-0 Führung in die Pause. Diese Führung gab in der zweiten Halbzeit wieder die gewohnte Sicherheit und das Spiel wurde souverän zu einem 7-0 Endstand runtergespielt.

Wir wünschen der Nachwuchsmannschaft für die Niedersachsenmeisterschaft viel Erfolg und hoffen, dass der ein oder andere Hahndorfer Zuschauer den Weg nach Frellstedt in die Halle findet, um die Germanen zu unterstützen.