Zenk/Heine schließen auf Platz zwei ab
16. Februar 2020
Luca Heine und Maurice Zenk zum ersten Mal Niedersachsenmeister
1. März 2020

Oberliga – Hahndorfer lassen Punkte liegen

Hahndorf III beim Eckball

Hahndorf 2 Hagen Wittig/Julian Gatzke und Hahndorf 3 Arne Stoewenau/Robin Schiller haben am schwierigen Spieltag in Bilshausen Punkte liegen lassen.

Gleich im ersten Spiel trafen die Germanen aufeinander. In der Hinrunde konnte Hahndorf 3 diese Partie für sich entscheiden und somit für die einzige Hinrunden-Niederlage von Hahndorf 2 sorgen. Dieses Mal drehte Hahndorf 2 den Spieß um und gewann das Spiel mit 5-3 Toren. In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend, die knappe 1-0 Führung für Hahndorf 2 war die Folge. Nach dem Seitenwechsel ging es Schlag auf Schlag. Keine Mannschaft konnte sich wirklich absetzen, bis Hahndorf 2 kurz vor Schluss einen Fehler ausnutzte und den 5-3 Enstand markierte.

Auch die nächste Partie von Wittig/Gatzke war nichts für schwache Nerven. Gegen den Tabellendritten aus Bilshausen 2 reichte es nur für eine 4-5 Niederlage. Zwar konnte man früh mit 2-0 in Führung gehen, jene hielt jedoch nicht sehr lange an und so stand es kurze Zeit später bereits 2-3 für Bilshausen 2. Hahndorf 2 konnte zur Pause noch den Ausgleich erzielen und ging Anfang der zweiten Hälfte sogar in Führung, brachte diese aber nicht über den Runden und musste kurz vor Schluss den entscheiden Gegentreffer zum 4-5 kassieren.

Im nächsten Spiel ging es gegen den Zweitligaabsteiger aus Bilshausen 1. In diesem Spiel konnten die Germanen zeigen, was eigentlich in ihnen steckt und gewannen das Spiel souverän mit 6-2. In der ersten Halbzeit deutete sich noch eine enge Partie ab und so ging Hahndorf 2 mit einer 2-1 Führung in die Pause. Nach der Pause spielten die Germanen groß auf und konnten die Führung schnell auf 4-1 ausbauen. Bilshausen 1 markierte mit einem Konter noch den 2-4 Anschlusstreffer, war aber bei den nächsten beiden Toren der Hahndorfer machtlos.

Das nächste Spiel bestritt man gegen die U19 der Gastgeber. Bilshausen kam schnell zu einer 2-0 Führung gegen Wittig/Gatzke. Das Spiel wurde in der Folge etwas hitziger Und zur Pause stand es aus Hahndorfer Sicht 1-3. Hahndorf verschoss einen Viermeter nach dem Anderen, kam aber in der zweiten Halbzeit auf 2-3 ran. Im Anschluss ermahnte der Schiedsrichter den Betreuer von Bilshausen, der wiederholt durch verbale Äußerungen auffiel und sein Verhalten nicht änderte, aus der Halle. Ein Strafstoß kurz vor Schluss brachte den 4-2 Sieg für die Juniorenmannschaft.

In ihrem letzten Spiel des Tages konnte Hahndorf 2 noch einen ungefährdeten 3-1 Sieg gegen Bilshausen 3 einfahren.

Für Stoewenau/Schiller folgte nach dem internen Duell die wichtigste Partie des Spieltages.Ihr Gegner war Bilshausen 3 die hinter den Germanen ebenfalls mitten im Abstiegskampf steckten. Schnell gingen die Germanen mit 3-0 in Führung und hatten für den weiteren Verlauf der Partie ein angenehmes Polster herausgespielt. Dieses sollte sich später auch als sehr wichtig erweisen, da Bilshausen 3 noch vor der Pause den Anschlusstreffer zum 3-1 erzielen konnte. Hahndorf 3 sorgte kurz nach der Pause wieder für den 3-Torevorsprung. Doch das Spielt sollte noch nicht gewonnen sein. Bilshausen 3 kam kurz vor Schluss noch auf 4-3 heran, diese Führung konnten die Germanen aber über die Zeit bringen und somit wichtige drei Punkte für den Klassenerhalt sichern.

Viel Zeit, um sich zu freuen blieb Hahndorf 3 jedoch nicht, denn nach einem Spiel Pause stand das Spiel gegen Bilshausen 2 an. Konnte man die erste Halbzeit noch ausgeglichen gestalten und mit einem knappen 1-2 Rückstand in die Pause gehen, folgten in der zweiten Halbzeit viele individuelle Fehler. Bilshausen 2 wusste diese zu nutzen und entschied die Partie mit 6-2 Toren für sich.

Die nächste Partie bestritten die Germanen gegen Bilshausen 1. Dieses Spiel konnte enger gestaltet werden, als man erwarten durfte. Man hielt die komplette Partie mit dem Absteiger aus der zweiten Liga mit, lediglich die mangelnde Chancenauswertung verhinderte ein mögliches und verdientes Unentschieden. Bilshausen 1 war zielstrebiger im Abschluss und gewann diese Partie mit 4-2.

Im abschließenden Spiel trat man gegen die Juniorenmannschaft aus Bilshausen an. Die erste Halbzeit war ein reiner Schlagabtausch, welche mit einem 4-5 Rückstand der Germanen endete. Leider konnte Hahndorf 3 das Spiel auch in Hälfte zwei nicht mehr umbiegen und verlor das Spiel knapp mit 6-7.

Fazit des Spieltages ist, dass Hahndorf 2 trotz der unerwarteten Niederlage gegen Bilshausen U19 ihren Vorsprung an der Tabellenspitze behaupten konnte und positiv in den Heimspieltag am 14.03. gehen kann. Auch Hahndorf 3 konnte ihr wichtiges Spiel gegen einen Mitkonkurrenten gewinnen und sich über dem Strich halten. Somit können die Germanen mit Selbstbewusstsein in den nächsten Spieltag gehen.