Niedersachsen-Meisterschaft der Jugend am Schulzentrum Goldene Aue in Goslar
25. Februar 2019
Zenk/Heine für das Halbfinale zur DM-U17 qualifiziert
24. März 2019

Oberliga – Hagen Wittig und Julian Gatzke erobern Tabellenspitze

Oberliga

Am 5. Spieltag der Radball-Oberliga erreichte Hahndorf II (Hagen Wittig/Julian Gatzke) sieben Punkte, Hahndorf I (Manuel Miehe/Rüdiger Heine) und Hahndorf III (Robin Schiller/Arne Stoewenau) jeweils drei. Dadurch tauschen Hahndorf I und II die Tabellenplätze eins und zwei. Hahndorf III konnte sich im Abstiegskampf nicht weiter absetzen.

Zuerst ging es für Hahndorf II gegen Bilshausen II. Hahndorf verpasste die sich zahlreich bietenden Chancen, so dass am Ende nicht mehr als ein 2-2 Unentschieden heraussprang. Im besten Spiel des Tages gegen Oberfeld lief es dann besser. Hahndorf ging drei mal  in Führung, doch Obernfeld schaffte es immer wieder im direkten Gegenzug den Ausgleichstreffer zu erzielen. So stand es zur Halbzeit leistungsgerecht 3-3. Nach der Pause war es Gatzke, der durch aggressives Pressing die Obernfelder zu Fehlern zwang und diese zur schnellen 5-3 Führung nutze. Am Ende hieß es dann 6-4 für Wittig/Gatzke.

Für Stammspieler Hendrik Klauenberg sprang Rüdiger Heine bei Hahndorf I ein. Das Zusammenspiel mit Manuel Miehe klappte im ersten Spiel gegen Bilshausen II nicht. Am Ende musste man sich 2-4 geschlagen geben. Auch gegen Obernfeld I fand man in Halbzeit eins nicht ins Spiel. Obernfeld konterte die Germanen geschickt aus und führte verdient mnit 3-0. In der zweiten Halbzeit lief es für Heine/Miehe besser. Über den Kampf fanden beide besser in Spiel. Sie erhöhten den Druck, ließen aber weitere gute Chancen liegen. Der 2-3 Anschlusstreffer kam aber zu spät, um noch das Unentschieden zu erreichen.

Die Spiele von Hahndorf III (Schiller/Stoewenau) waren an diesem Tage von zu vielen Fehler begleitet. Lediglich im Spiel gegen Oberfeld III hätte man einen Punkt verdient. Hahndorf zeigte eine gute Leistung, doch die routinierten Obernfelder nutzen jeden Fehler zu 3-2 aus. Gegen Bilshausen hatte man beim 1-6 keine Chance.

Alle drei Teams erhielten die Punkte von Bilshausen II U19 kampflos, die für diesen Spieltag krankheitsbedingt absagen mussten.

Somit entscheidet sich erst am letzten Spieltag, am 11. Mai 2019 in der Hahndorfer Mehrzweckhalle, wer die Tickets Richtung zweite Liga ergattert und wer absteigen muss.