6. Spieltag der Verbandsliga in Gifhorn, Hahndorf zurück in der Oberliga
29. April 2018
Grillen & Chillen am Samstag, 2. Juni 2018 an der Hahndorfer Mehrzweckhalle
23. Mai 2018

Hahndorfer U15, Maurice Zenk und Luca Heine, verpassen DM aufgrund des schlechteren Torverhältnisses

Die Teams vom DM-Halbfinale der U15 2018 in Hahndorf

Einen an Spannung kaum zu überbietendes Halbfinale zur DM der U15 in Hahndorf erlebten knapp 100 Zuschauer, die den Weg in die Hahndorfer Mehrzweckhalle gefunden hatten. Die Entscheidung fiel erst mit dem letzten Freischlag im letzten Spiel des Tages. Die eigene Vertretung des R. C. Germania Hahndorf Maurice Zenk und Luca Heine belegte mit neun Punkten, punktgleich mit dem zweiten Bilshausen, den dritten Platz.
Hahndorf begann sehr nervös und machte es Bilshausen im ersten Spiel zu einfach. Viele individuelle Fehler prägten das Spiel. Bilshausen nutze die sich bietenden Chancen zu einem 4-2 Sieg. Es wurde, wie vorher schon vermutet, dass Schlüsselspiel des Tages. Im folgenden Spiel hatte Hahndorf weiter Anlaufschwierigkeiten, nutze ihre Chancen aber besser. Die Folge war ein 3-0 Erfolg über Wallbach. Gegen den späteren Sieger aus Krofdorf waren die Germanen beim 1-5 chancenlos. In einem ausgeglichenen, spannenden Spiel gegen Oberesslingen sicherte man sich durch ein 2-1 noch die Minimalchance auf das Erreichen der Deutschen Meisterschaft. Wallbach schlug im Anschluss überraschend Bilshausen mit 2-1. Dies bedeutete, dass Hahndorf sich mit einem Sieg von mindestens sieben Toren Differenz am zweitplatzierten Bilshausen vorbeischieben konnte. Hahndorf legte los wie die Feuerwehr, doch mehr als ein 2-0 Sieg wollte einfach nicht gelingen. Damit war Platz zwei nicht mehr zu erreichen und durch einen Sieg von Oberesslingen im letzten Spiel konnte man sogar noch von Platz drei auf vier abrutschen. Als Oberesslingen beim Stand von 1-1 mit dem Abpfiff noch ein Freischlag aus gut vier Metern zugesprochen wurde, wurde es ruhig in der Halle. Mit einem Tor hätte Oberesslingen sich für die DM qualifiziert und wäre an Hahndorf und Bilshausen vorbei auf Platz zwei gezogen. Doch die Nerven versagtem dem Schützen aus Oberesslingen und Krofdorf und Bilshausen zogen ins Finale der Deutschen Meisterschaft der U15 in Worms ein.