U15 – 2. Spieltag in Bramsche
29. November 2016
Inoffizieller 3er-Radball Weltmeister wurde gekürt
8. Januar 2017

Oberliga – 2. Spieltag in Obernfeld

Oberliga

Der zweite Spieltag der Radballoberliga sorgte für die drei Mannschaften des RC Germania Hahndorf insgesamt für einen positiven Jahresabschluss.

Hendrik Klauenberg und Manuel Miehe dominieren die Liga weiter nach belieben. In ihren Partien gegen Bramsche II (8:3), Aschendorf (5:2) und Bramsche I (7:2) machten sie ihren Kontrahenten eindrucksvoll deutlich welche Ziele man in dieser Saison verfolgt. Das vierte Spiel gegen Gastgeber Obernfeld ging aufgrund einer Verletzung kampflos an die Germanen, so dass Klauenberg/Miehe seit nunmehr 9 Spielen ungeschlagen sind und mit der maximalen Punkteausbeute auf Tabellenplatz 1 überwintern.

Hagen Wittig und Julian Gatzke mussten ihren zweiten Tabellenplatz indes an Hannover abgeben. Nach einem fulminanten Auftakt gegen Bramsche I, Wittig/Gatzke lagen zur Halbzeit mit 0:5 in Rückstand und drehten die Partie in den zweiten sieben Minuten zu einem 10:7 Erfolg, konnte auch die zweite Bramscher Vertretung mit 8:4 bezwungen werden. In ihrem letzten Spiel wurden Wittig/Gatzke von den aufgeweckten Aschendorfern überrascht, die es den Hahndorfern nicht ermöglichten in ihr Spiel zu finden und am Ende unerwartet mit 3:4 gewinnen konnten.

Jannis Gatzke und Arne Stoewenau gelangen nach einer deutlichen 2:11 Niederlage gegen Bramsche II zwei Unentschieden gegen Aschendorf (5:5) sowie Bramsche I (5:5). Sie überwintern folglich auf einem Abstiegsplatz, halten allerdings den direkten Anschluss an die Nichtabstiegszone.