Klauenberg/Miehe belegen beim 11. LRC-Cup in Ludwigsfelde Platz 3
10. September 2019
U17, Maurice Zenk und Luca Heine, nach 1. Spieltag auf Platz drei
27. Oktober 2019

Holpriger Start der Hahndorfer Radballer in die Oberliga-Saison

Eckball durch Hahndorf II

Zum Saisonauftakt der Radball-Oberliga in der Hahndorfer Mehrzweckhalle belegt Hahndorf II, Hagen Wittig und Julian Gatzke, mit 12 Punkte Tabellenplatz drei, Hahndorf III, Robin Schiller und Sven Lehmann, der für Arne Stoewenau spielte, einen guten Mittelplatz in der Tabelle.

Wittig/Gatzke, als Mitfavorit auf die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga, erwischten einen holprigen Start. Im Vereinsinternen Duell unterlagen sie der dritten Vertretung mit 2-3. Dabei nutze Hahndorf III die wenig sich bietenden Chancen eiskalt aus. Gegen einen sehr aggressiv verteidigen Sven Lehmann fand die zweite Vertretung kein Mittel und ließen zudem noch gute Chancen leichtfertig liegen. Dies schien ein Weckruf für die Beiden zu sein, denn im anschließenden Spiel gegen Bilshausen II klappten auch wieder Ihre Standards, sodass am Ende ein verdienter 4-2 Sieg stand. Unnötig spannend machten sie es gegen den Zweitligaabsteiger aus Bilshausen II. Sie dominierten das Spiel, doch eine Minute der Unaufmerksamkeit reichte, dass Bilshausen nach der Halbzeit zum Ausgleich kam. Bilshausen wollte nun den Sieg, doch sich einschleichende Fehler nutzen die Germanen zum verdienten 6-5 Sieg. Ihm folgte noch ein ungefährdetes 6-4 gegen Bilshausen III. Die Punkte gegen Bilshausen I U19 erhielten beide Hahndorfer Teams kampflos.

Hahndorf II startete mit einer unnötigen 3-5 Niederlage gegen Bilshausen III. Stand es noch zur Halbzeit unentschieden, so unterlief den Germanen in der zweiten Halbzeit viele Fehler, die Bilshausen zum 5-3 Sieg nutze. Der Sieg gegen die eigene Vertretung kam dann für alle überraschend. Im anschließenden Spiel gegen Bilshausen II gerieten Schiller/Lehmann beim 0-5 unter die Räder, rangen dem Favoriten aus Bilshausen I im abschließenden Spiel aber noch ein 3-3 ab.