Hahndorf III baut nach dem 4. Spieltag der Verbandsliga die Tabellenführung aus
18. Februar 2018
Jahreshauptversammlung 2018
3. März 2018

Silber, Bronze und ein 5. Platz bei der Niedersachsenmeisterschaft der Jugend

Am vergangenen Sonntag fand in Bilshausen die Niedersachsenmeisterschaft der Radball-Jugend statt. Alle Hahndorfer Teams hatten sich qualifiziert. Die Germanen kehrten mit einer Silber- in der U15 und einer Bronzemedaille in der U13 zurück. Abgerundet wurden die Medaillen durch einen fünften Platz der U19.
In der U13 starteten Till Fischer und Jannik Voss. Gleich ging es gegen den Mitfavoriten aus Warfleth. Hahndorf fand von Anfang an nicht ins Spiel und ließ viele sehr gute Gelegenheiten aus. Warfleth hingegen nutze die sich bietenden Chancen und siegte knapp mit 3-2. In den Spielen gegen Gieboldehausen I 3-0, Gieboldehausen II 5-0 und Bilshausen II 3-1, fand Hahndorf zur gewohnten Stärke und siegte jeweils klar. Im abschließenden Spiel gegen Bilshausen I stand es lange 1-1, bevor den Gastgeber und späteren Meister kurz vor Ende der entscheidende Siegtreffer gelang.
In der U15 hatten Maurice Zenk und Luca Heine ihre ersten Spiele gegen Aschendorf I 4-0 und Bilshausen II 6-0 erwartungsgemäß gut im Griff. Im letzten Spiel trafen somit die bis dahin ungeschlagenen Teams aus Bilshausen I und Hahndorf I aufeinander. Es wurde das erwartet enge Spiel. Einen 0-1 Rückstand konnte man in ein 2-1 verwandeln. Erst ein Fehler kurz vor der Halbzeit brachte den Ausgleich für Bilshausen. In der zweiten Halbzeit hatte Bilshausen dann das bessere Ende beim 4-2 für sich.
Die U19 Ike Jürgens und Mattes Schulze gingen mit Außenseiterchancen in das Turnier. Hannover kontrollierte das erste Spiel nach Belieben und ließ beim 3-6 den Germanen zu keinem Zeitpunkt des Spiels eine Chance. In den folgenden Spielen gelang beiden immer eine gute erste Hälfte, die sie in Halbzeit zwei leider nie wiederholen konnten. So unterlagen sie gegen Gifhorn I 2-8 und Aschendorf I 1-5. Ein ausgeglichenes Spiel gelang zum versöhnlichen Abschluss gegen den späteren zweiten aus Bilshausen. Hier zeigten beide noch einmal ihre spielerischen Möglichkeiten, mussten sich aber am Ende mit 2-3 geschlagen geben und belegten so den fünften Platz.
Aufgrund der Platzierungen und der Vorrundenergebnisse erreichten die U13 und U15 die Viertelfinals zur Deutschen Meisterschaft. Für die U19 ist leider schon im ersten Jahr in dieser Klasse mit der Niedersachsenmeisterschaft Schluss.