U15 gewinnen alle Spiele beim Saisonauftakt in Hahndorf
31. Oktober 2017
3. Spieltag der U13 – Erfolgreicher Start in die Saison
5. November 2017

2. Spieltag 5er-Bundesliga in Naurod

2. Spieltag 5er-Bundesliga in Naurod

Die 5er-Bundesligamannschaft des R. C. Germania Hahndorf hat am 2. Spieltag in Naurod gegen Iserlohn ihren ersten Sieg eingefahren und sich so noch die Minimal-Chance auf den Klassenerhalt gesichert. Die Rückkehr der Stammspieler Julian Gatzke und doch etwas überraschend auch Hendrik Klauenberg wirkte sich positiv auf das Spiel der Germanen aus. Komplettiert wurde das Team um Torwart Hagen Wittig noch durch die Spieler Stefan Salzwedel, Manuel Miehe, Robin Schiller und Sven Lehmann. Im Auftaktspiel gegen den DM-Teilnehmer aus Krofdorf hatte das Team in Halbzeit eins keine Chance und lag 0-2 hinten. Die zweite Hälfte konnten die Germanen offener gestalten, dennoch unterlag man am Ende mit 1-3. Enger verlief es gegen die Gastgeber aus Naurod. In einem offen geführten Spiel gab es Chancen auf beiden Seiten. Naurod ging durch das 2-1 als der glücklichere Sieger vom Feld. Somit war klar, dass im letzten Spiel des Tages gegen Iserlohn ein Sieg Pflicht war, wollte man nicht schon nach dem zweiten Spieltag als erster Absteiger feststehen. Dem jungen Team merkte man den Druck an. Hahndorf hatte zahlreiche Chancen, doch viele gute Aktionen konnten nicht mit einem Tor abgeschlossen werden. Erst Hendrik Klauenberg ließ seine Mannschaftskollegen jubeln, als er mit einem Freistoßtor für die Entscheidung sorgte. Hahndorf gelang der so wichtige 1-0 Erfolg. In zwei Wochen hat es das Team vor heimischem Publikum in der Goldene Aue selbst in der Hand, den Klassenerhalt auf der Zielgeraden zu sichern.