U13 muss verletzungsbedingt auch für den zweiten Spieltag absagen!
20. September 2017
Arne Stoewenau und Sven Lehmann sichern sich die Vereinsmeisterschaft der Herren
5. Oktober 2017

2. Spieltag der Oberliga in Bramsche

Am zweiten Spieltag der Oberliga ließen die beiden Hahndorfer Teams wichtige Punkte im Kampf um die Aufstiegsplätze in Bramsche liegen. Hahndorf I (Manuel Miehe/Hendrik Klauenberg) erreichte sieben, Hahndorf II (Hagen und Gernot Wittig) nur drei Punkte.

Hahndorf I merkte man von Beginn die fehlende Trainingspraxis der letzten Wochen an. Durch viele ungenaue Pässe war ein fließender Spielaufbau nur selten möglich. Reichten Kampf und Einzelaktionen in den Spielen gegen Aschendorf 8-4 und Bramsche I 5-4 noch aus, so musste man beim 3-3 gegen Bramsche II zwei wichtige Punkte liegen lassen. Für Hahndorf II ersetzte Gernot Wittig den etatmäßigen Spieler Julian Gatzke, der beruflich verhindert war. Im ersten Spiel gegen den neuen Tabellenführer aus Göttingen legte man durch zwei Eckball-Tore den Grundstein für einen knappen aber nicht unverdienten 4-3 Sieg.
Im folgenden Spiel gegen Aschendorf unterlag man 2-4. Beim 3-5 gegen Bramsche I ließ sich Hahndorf durch unglückliche Schiedsrichterentscheidungen zu leicht aus der Konzentration bringen. Hätte man hier mehr coolness an den Tag gelegt, wäre sicher mehr drin gewesen. Im letzten Spiel gegen Bramsche II unterlag man mit 5-7.