Sven, Hendrik und Rüdiger sichern sich letzten Titel (inoffizielle 3er-WM) des Jahres
3. Januar 2018
U19 behielt mit 12 Punkten eine weiße Weste in Hannover
15. Januar 2018

Aufstiegsrundenplätze für beide Hahndorfer Teams trotz durchschnittlichem Spieltag noch möglich

Oberliga 3. Spieltag in Bilshausen

Einen für Ihre Verhältnisse schlechten Spieltag erwischte die erste Vertretung des R. C. Germania Hahndorf beim 3. Oberligaspieltag in Bilshausen. Zwar blieben Hendrik Klauenberg und Manuel Miehe in Ihren vier Spielen ohne Niederlage, doch drei Unentschieden neben einem Sieg war eigentlich zu wenig um zum Angriff auf Platz eins zu blasen. Beide fanden an diesem Tag nie zu ihrem bekannt sicheren Spiel. Gegen Göttingen lagen sie aufgrund schlechter Torabschlüsse zur Halbzeit mit 1-3 im Hintertreffen. In Halbzeit zwei lief es besser und durch viel Einsatz konnte noch ein 4-4 erkämpft werde. Auch im zweiten Spiel gegen Obernfeld III kamen sie nicht in Tritt. Mit dem letzten Eckball gelang wenigstens noch der 5-5 Ausgleich. Bei 6-4 gegen Bilshausen II keimte Hoffnung auf, doch auch hier taten sie sich zu Beginn noch schwer. Im letzten Spiel fielen beide wieder ins Muster der ersten beiden Spiele zurück. Auch hier musste man bis kurz vor Schluss zittern, eher noch der 4-4 Ausgleichstreffer gelang.

Hahndorf II, Hagen Wittig und Julian Gatzke kehrten mit einem ausgeglichenen Punktekonto aus Bilshausen heim. In ersten Spiel gegen Gastgeber Bilshausen II trennte man sich leistungsgerecht 2-2. In einem hart, aber nicht unsportlich, geführtem Spiel gegen Bilshausen I kochten nicht nur bei den Spielern die Emotionen hoch. Zur Halbzeit schien das Spiel beim 5-0 für Bilshausen schon entschieden, ehe die Germanen ihre beste Saisonhalbzeit spielten. Julian, der nun aggressiver deckte, setzte die junge Mannschaft aus Bilshausen unter Druck. Hahndorf kam näher und näher. Mitte der zweiten Halbzeit ließ sich dann ein Betreuer der gegnerischen Mannschaft zu einer unsportlichen Äußerung hinreißen, was die Hektik noch befeuerte. Am Ende rettete Bilshausen den Sieg in dem wohl besten Spiel des Tages mit 6-5 über die Ziellinie. Im letzten Spiel gegen Obernfeld III konnten Hagen und Julian an die gute Leistung anknüpfen und siegten verdient mit 4-2. Nach der Hinrunde besteht für beide Teams noch die Möglichkeit einen der beiden Plätze, die zu den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga berechtigen, zu erreichen.